Über Stilreise

Unser Motto

Leben bedeutet Veränderungen. Eine ständig wechselnde Umgebung und ein buntes Zusammensein von Menschen, Meinungen und Geschmäckern.

Wenngleich Wandel und Veränderungen uns im Alltag häufig herausfordern, bergen sie doch das Potential endloser Möglichkeiten. So auch die Möbel, mit denen wir uns umgeben. Alte Möbel, neue Möbel, andere Möbel: Für uns ist “Zuhause” weit mehr als nur ein Ort, an dem wir gelegentlich einkehren. Zuhause ist Gemütlichkeit, Geborgenheit – die eigenen vier Wände, in denen wir wir sein können.

Unsere Einrichtung enthält Geschichten, die Stilreise darstellen und erzählen möchte: Wir verändern Möbel mit Farbe, Wachs und Schleifpapier ganz nach dem Motto: Stilreise – Wohnen ist Lebensart! 

Tabletttischchen - französisch grau. © Stilreise



Zuhause ist Gemütlichkeit,

Geborgenheit –

die eigenen vier Wände,

in denen wir wir sein können.



Tabletttischchen - französisch grau. © Stilreise

Aus alt mach neu – aus alt mach anders

Stilreise möchte zeigen, dass Altes nicht immer durch Neues ersetzt werden muss. Manchmal braucht es bloß einen neunen Blickwinkel, einen neuen Anstrich oder eine neue Idee, um alte Möbel mit neuem Leben zu erwecken.

Werfen Sie einen Blick in unsere Galerie bereits vollbrachter Umwandlungen oder melden Sie sich bei uns mit Ihren Wünschen, Anregungen und Ideen! Gerne beraten wir Sie in puncto Farbauswahl und arbeiten mit Ihnen zusammen, um Ihren ganz persönlichen Wohntraum zu erfüllen.


2-Türer Buchenschrank massiv - altweiß. © Stilreise

Wie wir arbeiten

Was biete ich an

Neben von mir bereits fertiggestellten Projekten übernehme ich auch gerne Ihre Auftragsarbeit. Beginnend mit einer persönlichen Beratung bearbeite ich Ihre Möbel und Wohnaccessoires für den Innen- und Außenbereich. Da meine verwendete Farbe auf fast allen Untergründen haftet, sind individuelle Verwandlungsprozesse möglich für:

Möbelstücke aus Holz

Möbelstücke aus folierter Spanplatte (Außnahme Hochglanz)

Metall, Messing

Holz- und Betonböden

Wände

Gartenmöbel (Außnahme Teakmöbel), Terrakotta

Porzellan und Glas (eine Dekorvariante)

Farben und Effekte

Seit einigen Jahren arbeite ich ausschließlich mit Kreidefarben, mit denen man durch unterschiedliche Techniken ganz vielseitige Effekte erzielt; mal entsteht eine durchscheinende Lasur, ein anderes Mal eine gleichmäßig glatte Oberfläche. Oder man wählt eine Technik, die einen rustikalen „Used Look“ erzeugt. Besonders eindrucksvoll ist die Zweifarb-Technik, die durch gezielt gesetztes Anschleifen der oberen Farbschicht ein feines, antik wirkendes Möbelstück mit einer weichen, pudrigen Oberfläche entstehen lässt.

Möglich werden diese unterschiedlichen Ergebnisse durch natürliche Kreidefarben, die neben gemahlener Kreide aus natürlichen Farbpigmenten und Wasser bestehen. Anders als bei herkömmlichen Möbelfarben, die einen niedrigen Farbstoffanteil haben und damit eher kühl wirken, erzeugen die natürlichen Pigmente der Kreidefarbe eine Farbtiefe, die eine feine, pudrig matte Ausstrahlung erzeugen.

Da Kreidefarben frei von chemischen Zusätzen sind, sind sie für die Gesundheit und Umwelt absolut unbedenklich.

Versiegeln

Zum Versiegeln wird ein speziell auf die Kreidefarbe abgestimmtes Wachs aufgetragen. Bei Bedarf in mehreren Schichten in die Farbe eingearbeitet, schützt das Wachs die Farbe, intensiviert edel den Farbton und erzeugt einen seidigen Glanz. Wachs gibt den Möbeln ein wunderschönes Finish. Für ein samtig schimmerndes Ergebnis kann die Wachsschicht abschließend poliert werden.

Versiegelungen mit Wachs sind wasserabweisend und können bei Bedarf wieder aufgefrischt werden.

Für stark beanspruchte Flächen, wie beispielweise Tisch- oder Arbeitsplatten, kann alternativ zum Wachs auch eine speziell auf Kreidefarbe abgestimmte, dünne Lackschicht aufgebracht werden.

Verzierungen

Auch Verzierungen mit Blattmetallen, Schriftzügen oder Motiven sind möglich, die im Anschluss versiegelt und damit haltbar gemacht werden können.

Bitte sprechen Sie mich bei Interesse an.

Pflegehinweise

Für alle mit Wachs versiegelten Oberflächen gilt, dass sie wasserabweisend sind und mit einem feuchten, weichen Tuch gereinigt werden können.

Feuchte Stellen sollten sofort trockengewischt werden.

Verzichten Sie auf Scheuermittel oder andere Putzmittel.

Lackflächen sind robust und können mit Wasser und milden Putzmitteln gesäubert werden.

Grundsätzlich gilt, dass alle mit Wachs versiegelten Oberflächen ausschließlich mit Naturprodukten behandelt sind, dafür aber nicht so stoß- und abriebfest sind, wie lackierte Oberflächen.